JUG  Bodensee google sucheJUG  Bodensee google sucheAm 3. Mai 2017 fand wiederum ein JUG-FN-Treffen bei unseren Gastgebern Mathias und Nicola von IRONCAD4D in Kluftern statt. Hauptthema war die Webseite eines unserer Mitglieder sowie Joomla! SEO und Page Speed.

Dieses Thema hat uns in Atem gehalten. Einmal mehr traf die These «Planung ersetzt den Zufall durch den Irrtum» voll ein – es war ein höchst interessantes und abendfüllendes Thema. Und es hat interessiert! Wohl, weil die meisten Teilnehmenden erkannt haben, dass es auch bei ihnen Handlungsbedarf gibt. OK, die dargelegten Fakten sprachen auch dafür!

Deshalb schau Dir einmal Deine Webseite mit den folgenden Analyse Werkzeugen PageSpeed Insights von Google und OneProSeo an.


Spätestens nach der Sichtung dieser Resultate solltest Du der Überzeugung sein, dass Handlungsbedarf angesagt ist. Dazu empfehle ich die folgenden SEO Maßnahme hier weiterzulesen, denn da findest Du verschiedenste Einstellungen, welche sehr hilfreich sein können.

leerer Konferenzraum

Ein Kern von fünf JUG FN Mitgliedern unterhielt sich am 5. April 2017 stundenlang über die Zukunft und die Gegenwart! Hauptthemen dabei waren ein Ausblick auf Joomla! 3.7 und die Nutzung von Formular- und Tabellenlösungen unter Joomla.

Ralf berichtete, was ihm beim Testen von Joomla! 3.7 so alles aufgefallen ist und welche zusätzlichen Funktionalitäten mit diesem Release dann zur Verfügung stehen würden. Der Einblick zeigte, dass doch einige Elemente stark betroffen sind und zudem wohl auch ziemlich viel im Hintergrund, d.h. unsichtbar, ebenfalls noch Änderungen erfährt. Aber so ganz genau weiss man noch nicht, welche neuen Möglichkeiten dann auch zur Verfügung stehen werden. Nun heisst es sicherlich alle anfallenden Informationen genau zu studieren und schlussendlich zu schauen, was aktuell voraussichtlich am 25. April 2017 mit einem Stable Release zur Verfügung stehen soll.

Anschliessend führte Heinz durch die Möglichkeiten der Crosstec-Lösungen BreezingForms und ContentBuilder sowie deren kombinierten Nutzungsmöglichkeiten. Schlussendlich wurde auch die Frage beantwortet, ob die entsprechenden Daten auch mit der am letzten Meeting vorgestellten Lösung von ARI-Soft angezeigt werden können. Nach der Einführung entlang einer Präsentation wurden die Lösungen am Frontend wie auch die Einstellmöglichkeiten im Backend überflogen und punktuell genauer betrachtet. Nicht ganz überraschen waren die Online-Meeting-Teilnehmer am Schluss der Meinung, dass auch hier sicherlich "learning by doing" ein guter Weg sei. Nicht ausgeschlossen wurden punktuelle Absprachen auf dem berühmten Weg zum Ziel.

Abschliessend wurden die Themen für das nächste - dann wieder physische - Treffen abgesprochen. Und es scheint, dass auch dieses Schwergewicht wieder breites Interesse finden wird.

 

CloudAm 8. März 2017 trafen sich acht Mitglieder der JUG FN in Friedrichshafen-Kluftern zum monatlichen Joomla-Stamm. Alle Regionen rund um den Bodensee waren vertreten an diesem internationalen Treffen, einem richtigen D-A-CH-Meeting!

Und die Themen waren ebenso vielfältig! So, dass möglichst alle Teilnehmenden auf ihre Rechnung kommen und vom Anlass profitieren können. Mit einige einführenden Informationen von Ralf startete das Trefffen. Dann vereinbarten wir, dass Joomla! 3.7 beim nächsten Online-Meeting Thema sein soll. Schlussendlich wurde noch vereinbart, dass es für unser "kleines Jubiläum" im Sommer eine Grill-Party bei Heinz geben soll.

Schwerpunkt 1: OwnCloudARIMartin entführte in die Cloud und demonstrierte die Lösung OwnCloud und erläuterte die verschiedenen Vorteile wie auch die Limitierungen. Sehr überzeugend war die Integration der Kalender und Kontakte sowie deren Synchronisation. Ein Themenbereich, der immer wieder mit nicht so optimalen Lösungen im Raum steht, kann mit OwnCloud einwandfrei gelöst werden. Nicht so gross war die Begeisterung bezüglich der Performance, wobei man sich bewusst sein muss, dass dies bei den normalen Synchronisationen weniger auffällt, als dies beim Direktzugriff der Fall war. Ein toller Überblick, der von Martin geboten wurde. Was nun die Einzelnen mit diesem zusätzlichen Wissen machen, das ist wohl noch offen. Download Infos...

Schwerpunkt 2: Tabellen
Aufgrund der immer wieder bestehenden Bedürfnisse - vorallem auf Vereinsseiten - hat sich Heinz mit Tabellen für Jahresprogramme auseinandergesetzt und nun eine attraktive Lösung von ARI-Soft im Einsatz. Ein Produktewechsel war nötig, weil mit der in die Jahre gekommenen Lösung (ebenfalls von ARI-Soft) die Responsivität nicht herbeigeführt werden konnte. Die aktuelle Lösung überzeugt von der Vielfalt der Möglichkeiten vom Filtern, über die Darstellung sowie der Grundfunktionalität der Tabellen. Ebenso positiv auffallend ist die Möglichkeit der Datensource in einem CSV-File oder einer Datenbank-Tabelle. Das Interesse an der präsentierten Lösung war gross und der Vortrag und die Demo haben offensichtlich schon verschiedenste Nutzungsmöglichkeiten transparent gemacht.

Wie üblich gab es anschliessend auch noch genügend Zeit für die verschiedensten Anliegen der Mitglieder - einmal mehr auch im Bereich Gantry5. Dieses wohl nicht zum letzten Mal! Aber so soll es ja sein in der JUG FN - wir wollen Zeit für die Anliegen unserer Mitglieder haben und uns damit auseinandersetzen.

Es war nicht nur der 1. Februar 2017 sondern auch das 1. Online Meeting 2017.

Im Telegrammstil:
Gute Beteiligung - neues JUG-Mitglied - Interessanter Themenbereich - tolle Präsentation von Ralf - gute technische Lösung - zufriedene Teilnehmer

Etwas ausführlicher:
Sieben Teilnehmer ist eine tolle Beteiligung. Erfreulich war, dass Guerlio als neues JUG FN Mitglied bereits am ersten Meeting begrüsst werden konnte. Schön war auch, dass Ulrich wieder einmal einem Meeting beiwohnen konnte. Aufgrund der in der letzten Zeit fokussierten Lösungen und Diskussionen vermittelte Ralf einen Einblick in die Nutzung von Gantry5 - wirklich toll! Danke! In diesem Zusammenhang wird allen Mitgliedern, die sich für diesen Themenbereich interessieren, auch der Video "JD16DE - Pagebuilder & Shortcode Extenstions ... Übersicht und Analyse" vom Joomladay 2016 empfohlen.

JUG FN Online Meeting

Wo bewegen wir uns?
Sicherlich ist es interessant, dass Nicola und Heinz eine Website mit zwei verschiedenen solchen Tools nachbilden wollen, damit wir uns nachher ein Bild machen können, wie sich die Werkzeuge Gantry5 und Gridbox aus unserer Sicht positionieren. Freuen wir uns doch auf die entsprechenden Erkenntnisse.

Abschliessend unterhielt sich die Runde über die Art der Meetings und das Ergebnis war einheitlich. Solche Online-Meetings werden als Bereicherung der Art des Zusammenwirkens betrachtet und sollen ihren Platz abwechseln zu persönlichen Treffen haben. "Es ist auch gemütlich aus der warmen Stube heraus ein solches Meeting zu erleben". Aber auch die persönlichen Treffen haben ihren Wert - und auch diese wollen wir nicht missen!