Am Mittwoch, 11. Januar 2017 traf sich die "Kerngruppe" der Joomla-User-Group Friedrichshafen zum ersten Monatstreff im 2017 in Friedrichshafen-Kluftern. Soll man ab der Beteiligung enttäuscht sein oder die Chance nutzen?

Klar, die Chance wurde genutzt! Über alle Themen zu berichten, würde den Rahmen sprengen. Zudem ging es so hektisch zu und her, dass man mit Mitschreiben seine grosse Mühe gehabt hätte. Aber worum ging es dann? Um unser "daily business". Seiten migrieren, technologisch auf der Höhe sein, Trends für die Erstellung von neuen Webseiten erkennen und verstehen - und schlussendlich um die Abwägung, was im Bereich von "Page Builder Funktionalitäten" empfehlenswert ist.

jug fn traktanden

Kurzdemos, Diskussionen, Webseiten-Besuche, Anforderungs-Diskussionen jagten einander. Das Ganze wie immer toll begleitet von Kaffee und Süssigkeiten (besten Dank auch hier an Nicola und Mathias!). Und schwups war es schon wieder Zeit für den Heimweg. Natürlich nicht, ohne vorher noch zu vereinbaren, wie wir an diesem Thema weitermachen. Das sei hier noch nicht erzählt - einen Heimvorteil sollten ja die aktiv Teilnehmenden auch noch haben :-).

Verraten sei, dass vorderhand die Meetings abwechslungsweise physische Treffen in Friedrichshafen (oder anderswo) und Online-Sessions sein sollen. Lassen wir uns überraschen, was von den Teilnehmenden als attraktiver angeschaut wird!

e-max.it: your social media marketing partner