Zum Jahresausklang 2017 gab es am 13. Dezember 2017 nochmals ein Treffen in der Pizzeria in Markdorf. Wie man das auch von anderen Treffen behaupten konnte, so war auch diese Zusammenkunft eine "der besonderen Art". Es kann ja sein, dass dies der Standard der Anlässe der JUG FN ist?

Was war denn so besonders? Einerseits die individuellen Rückmeldungen zur Frage "Was erwarte ich von einer JUG und von deren Zusammenkünften?" und andererseits das daraus entwickelte Gesamtbild. Passend und nicht widersprüchlich.

MindMap mit den Bedürfnissen der JUG FN Mitglieder

In der Diskussion kam klar zum Ausdruck, dass es für die Treffen nicht regelmässig vorbereitete Themen benötigt. Insbesondere sollen die Treffen auch zeitlich nicht vollständig disponiert sein. Im Gegenteil soll genügend Zeit für den individuellen Austausch, die Behandlung von Anliegen der Einzelnen, zur Verfügung stehen!

Abschliessend wurde entschieden, dass sich die JUG Friedrichshafen ab sofort jeweils am zweiten Mittwoch pro Monat jeweils zwischen 18:30 und 19:00 Uhr trifft. Die Dauer der Treffen wird dann von Fall zu Fall festgelegt.

Abschliessend gab es dann noch eine Überraschung für einige der Anwesenden. Ralf, Heinz und Nicola (für sich und Mathias) erhielten von Werner einen riesigen Appenzeller Biber (Süßigkeit mit Marzipan) als Dankeschön für die Aktivitäten und Unterstützung in der JUG FN.

e-max.it: your social media marketing partner
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung